koch.gif

Kunstausstellung in der Städtischen Musik- und Singschule Heidelberg
anlässlich des Tastentages am 18. November 2018

Wie malen Grundschüler ein Tier, so, dass es wiedererkennbar ist, die Proportionen in etwa dem Naturvorbild angelehnt erscheinen und gleichzeitig die Fantasie des Kindes geweckt wird?

SchülerInnen der Kunst-AG und der kunstinteressierten Spätbetreuungskinder gestalteten auf Einladung der Musikschule Ölbilder in besonders farbintensiven wasserlöslichen Ölfarben, indem sie die Malerei aus der Bleistiftskizze entwickelten. Von der großen Form ausgehend werden die Proportionen erforscht und anschließend wichtige Details des jeweiligen Wunschtieres ausgeführt. Große Konzentration und Geduld erforderte die Ausarbeitung in Öl auf Malkarton. Unsere Schüler widmeten sich mehrere Wochen ihrem Bild. Die Ausstellung ist im Foyer der Musikschule, in beiden Treppenaufgängen und vor dem Brahmssaal noch bis kurz vor den Weihnachtsferien zu bewundern.

Ursula M. Schmitt-Wischmann

Kunst unserer Grundschüler Vivienne mit ihrem Kunstwerk Weitere fantasievolle Gemälde