Vorlesewettbewerb 2020

Jury Vorlesewettbewerb

Anton Schütz ist Schulsieger

In diesem Jahr feiert der bundesweite Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen sein 60-jähriges Jubiläum.

Auch am E.I. nahmen die Sechstklässler wieder voller Motivation an diesem spannenden Wettbewerb teil. Dazu kamen Anfang Dezember die vier Klassensieger Vincent Oellers (6a), Anton Schütz (6b), Leo Scheller (6c) und Saathvik Pramod (6d) zusammen und begeisterten die Zuhörer mit dem Vorlesen ihrer Lieblingsgeschichten.

Die Jury, bestehend aus Frau Cottebrune, Frau Hofmann, Frau Weis, Herrn Ullrich-Gerard und der Vorjahressiegern Anna Doppler (7c), lauschte gebannt den vier Vorlesern. Von zuhause und aus dem GTZ hatten sich viele Klassenkameraden per Videokonferenz dem Wettbewerb hinzugeschaltet und drückten ihrem Klassensieger die Daumen.

Klassensieger_2020

Dabei hörten die Zuhörer zunächst spannende und lustige Szenen aus den Büchern „Harry Potter“, „Das Freibad“, „Das Sams“ und „Der überaus starke Willibald“. Im Anschluss lasen die vier Jungen aus einem von den Organisatorinnen Nina Hirschbrunn und Nicole Sames ausgewählten Fremdtext vor. Anton Schütz konnte insgesamt die Jury von seinen Vorlesequalitäten überzeugen und wurde zu unserem diesjährigen Schulsieger gekürt.

Herzlichen Glückwunsch, Anton!

Nicole Sames-Hart