Expertengespräch im Geo-Fernunterricht

SchülerChancen gestalten Heidelberg e. V. Daniel Steegmaier, 1. Reihe, 2. von links

Expertengespräche zur Situation Geflüchteter in Heidelberg

Mehrere achte Klassen hatten im Laufe der letzten Wochen einen Gast im digitalen Geographie-Fernunterricht: Daniel Steegmaier vom Heidelberger Verein Chancen gestalten Heidelberg e.V. kam als bereichernde Abwechslung zum Abschluss der Einheit ‘Migration’ in Videomeetings der Klassen 8a, b, c und d, um den Schüler*innen Rede und Antwort zu stehen.
Daniel nahm sich viel Zeit, von der ehrenamtlichen Arbeit im Verein zu berichten. Chancen gestalten e.V. widmet sich insbesondere der kulturellen und sozialen Integration von Geflüchteten in unserer Stadt, zum Beispiel mit einem Mentoring-Programm, das Einheimische und Zugezogene in Tandems zusammen bringt. Er konnte anhand eigener Anekdoten aufzeigen, welche Hürden und Chancen in der großen gesellschaftlichen Aufgabe der Integration Geflüchteter auf alle Beteiligte warten.
Die Schüler*innen beteiligten sich sehr aktiv und interessiert an dem Austausch und nutzten die Möglichkeit, aktuelle Themen wie den anstehenden Bürgerentscheid um den Umzug des Ankunftszentrums in die Wolfsgärten mit dem Experten zu diskutieren. Daniel nahm sich viel Zeit und war offen, Fragen jeder Art zu beantworten, wodurch die Gespräche eine Bereicherung des Unterrichts waren. Seine Ermutigung, offen und kontaktfreudig zu sein, um “Neuen” eine echte Chance zu geben, in der Gesellschaft Heidelbergs anzukommen, hat sicher bleibende Eindrücke hinterlassen.
Chancen gestalten Heidelberg e.V. war nicht das erste Mal bei uns am Englischen Institut aktiv. Schon vor gut einem Jahr war ein Team des Vereins im Zuge der “Woche gegen Rassismus und für Courage” Gast am EI. Es ist ein Ziel, diese Bildungskooperation auch in Zukunft weiterhin zu pflegen.

https://chancengestalten-heidelberg.org/cases-lesen/bildungskooperation-mit-ei-geht-weiter.html


Adrian Espeloer