SMV-Umweltwoche

Eingang TreppenhausGlasvitrine

Umweltwoche am E.I.

Im Frühjahr 2019 gingen rund 1,8 Millionen Menschen, hauptsächlich Schüler*innen und Student*innen, im Zuge des globalen Klimastreiks auf die Straße. Unter der dem Motto Fridays for Future protestierten sie gegen die nur zögerlich voranschreitende Umsetzung von Klimamaßnahmen.

Auch wenn Corona unseren Alltag mittlerweile deutlich einschränkt, sind sich sowohl Aktivist*innen der Bewegung als auch unsere Schüler*innen der SMV ihrer Verantwortung bewusst, weiterhin auf die Gefahren eines unverantwortlichen Umgangs mit unserer Umwelt aufmerksam zu machen.

So haben sich die Schüler*innen der SMV unter der Leitung von Elise Köster und Clara Greten ein vielfältiges Programm für die vom 26.04.-07.05.21 stattfindenden Umweltwochen einfallen lassen.

Auf die Schüler*innen, die immer im Wechsel präsent in der Schule sind, warten viele interessante Aktionen: eine kleine Ausstellung zu nachhaltigen Alternativen im Alltag, klasseninterne Flohmärkte in der Unterstufe, die Möglichkeit nicht mehr getragene Kleider zu spenden, eine Unterrichtsstunde völlig ohne Strom und andere elektrische Geräte zu erleben und viele leckere vegetarische und vegane Gerichte in der Milchbar.

Weiterhin möchten die Schüler*innen insektenfreundliche Pflanzen auf dem Schulgelände pflanzen, um den wichtigen Tierchen einen Lebensraum zu schaffen.

Ein Highlight dieser bunten Wochen ist mit Sicherheit die Podiumsdiskussion für die Oberstufe (10-K1). Zu dieser ist Paula Zahl, eine Aktivistin der Fridays-for-Future-Bewegung eingeladen und wird zu Themen wie Mobilität, Konsum und Ernährung Rede und Antwort stehen. Die Diskussion findet online am 30.04.21 um 19:00 statt – ein Link wurde an die entsprechende Schülergruppe samt Eltern und Kolleg*innen verschickt.

Wir freuen uns auf eine bunt gestaltete Woche und danken der SMV für ihr Engagement!

Julia Hassert