Klimawandel im Unterricht

SchülerSchülerSchülerSchüler

Anpassungen an den Klimawandel vor Ort erforschen

Was haben die weißen Fassaden der Heidelberger Bahnstadt mit dem Klimawandel zu tun? Und inwiefern sind die Grünflächen daneben nicht nur praktisch zum Fußballspielen, sondern bewusst als Reaktion auf immer heißere Sommer geplant? Und welchen Vorteil haben die Wasserrückhaltebecken neben der Straße?

Um Antworten auf Fragen wie diese zu finden, begab sich die 8b am vergangenen Montag auf Exkursion in die Bahnstadt. Dort waren wir Gäste bei der GIS-Station der Pädagogischen Hochschule. Wir durften nach einem theoretischen Teil im Seminarraum eine sich noch in der Entwicklung befindliche App testen. Mit iPads und Arbeitsaufträgen ausgestattet fotografierten die Schülerinnen und Schüler ganz verschiedene im Raum sichtbare Anpassungen „unserer“ Bahnstadt an den Klimawandel. Diese Fotos wurden schließlich in einer interaktiven digitalen Karte zusammengeführt.