BEAM

BEAM 2BEAM 1

Studienfahrt BEAM Seminarkurs nach Palo Alto

This year, as a part of our BEAM course, we decided to visit our partner school Gunn High School in Palo Alto, California. For a week we were able to experience the daily life at an American high school and tour companies in the Silicon Valley. After a long flight via London to the USA, we spent our first day visiting the lively city of San Francisco and seeing all the sights. Additionally, we gained insight into the workings of a small company by taking a tour of “No Starch Press”, a successful startup in the heart of San Francisco. On the next day we made our way to Palo Alto and checked into our own hostel. That evening we met up with the Palo Alto students for the first time for dinner. On our third day we took part in a BEAM class at Gunn High School and exchanged our project ideas with the American students. After that we had a very interesting work shop concerning “Networking”. Furthermore, we were lucky enough to watch the annual teacher’s basketball game, where the seniors played a very exciting game against their teachers. On the following day we were took part in an informative tour of TIBCO, a software company in Silicon Valley. In the evening we were invited to an international event at SAP, where we were given the chance to present our project ideas to a crowd of people and network with other project groups. Our second-to-last consisted of a very fun tour of Facebook, followed by a visit at the up-and-coming tech startup AppLovin. Both companies were very exciting to visit and taught us about the competitive nature in the Silicon Valley. After a failed visit at Google we decided to walk around a nearby park for the rest of the day. After a long and draining week we decided to go to a beach on our last day to relax. While walking along the beach we suddenly discovered a stranded seal on the beach. We immediately decided to help the seal by drenching it in water and making sure it was ok. After our small adventure with the seal we ate dinner with the Palo Alto students one last time and said our goodbyes. Our trip to Palo Alto left us with many memories and taught us important life lessons. We are very grateful to have been able to visit Palo Alto this year and would like to thank Gunn High School for helping us organize our trip.

Wir, der Seminarkurs BEAM, haben uns auf die weite Reise nach Palo Alto begeben, zu unserer Partnerschule die Gunn High School. Eine Woche lang erlebten wir das Schulleben, sowie den Alltag großer Firmen mit. Nach einem langen Flug über London nach Amerika verbrachten wir den ersten Tag in der aufregenden Stadt San Francisco und besuchten alle bekannten Sehenswürdigkeiten, zu denen wir jeweils interessante Vorträge hielten. Darüber hinaus besichtigten wir „No Starch Press“, ein Beispiel eines erfolgreich gegründeten Startups, an dem wir uns viel abschauen konnten. Am Tag darauf machten wir uns auf den Weg nach Palo Alto und trafen in unserem eigenem großen Hostel ein. Abends wurden wir zum Essen mit den Palo Alto Schülern eingeladen, die uns herzlich willkommen hießen. Am dritten Tag besuchten wir die Gunn High School und tauschten begeistert unsere Projektideen mit den dortigen BEAM-Kursen aus. Zusätzlich nahmen wir an einem einzigartigen Workshop zum Thema „Networking“ teil. Außerdem hatten wir das Glück das äußerst spannende alljährliche Basketballduell zwischen Schülern und Lehrern mitzuerleben. Am nächsten Tag machten wir eine informative Tour durch die Gebäude der Softwarefirma TIBCO. Am Abend waren wir zu einem internationalen SAP-Event eingeladen, bei dem wir unsere Projekte zahlreichen Interessenten vorstellen durften. Der vorletzte Tag beinhaltete einen Besuch bei Facebook, bei dem wir sogar kostenlose T-Shirts und Essen erhielten. Daraufhin besuchten wir AppLovin, ein Tech Startup im Silicon Valley und wurden über deren Firma informiert und weitergebildet. Nach einem gescheiterten Besuch bei Google machten wir es uns in einem Park gemütlich. Am letzten Tag der anstrengenden Woche suchten wir am Strand nach etwas Entspannung. Doch plötzlich entdeckten wir eine gestrandete Robbe, die kurz vor dem Sterben lag. Sofort traten wir ein, indem wir sie mit Wasser versorgten wodurch wir ihr Leben retten konnten. Nach diesem Abenteuer aßen wir ein letztes Mal zusammen mit den Palo Alto Schülern, bevor wir unsere Rückreise antreten mussten. Unser Aufenthalt in Palo Alto brachte uns viele bedeutsame Eindrücke und jede Menge neue Erfahrungen, die uns auch bei unseren Projekten sehr viel weiter helfen werden. Wir sind sehr froh Teil dieses Abenteuers gewesen zu sein und beneiden schon jetzt die glücklichen Schüler/Innen die sich nächste Jahr auf die weite Reise begeben werden.

Eric Hohenadel und John Burmedi im Namen des BEAM Seminarkurses