UNESCO-Welttag des Buches

5d Buchhandlung

Die Klasse 5d in der Eichendorff-Buchhandlung

Besuch in der Eichendorff-Buchhandlung

Anlässlich des UNESCO-Welttag des Buches besuchten auch in diesem Jahr unsere 5. Klassen Buchhandlungen in der Umgebung des E.I.

So war die Klasse 5d beispielsweise in der Eichendorff-Buchhandlung in Rohrbach. Dort wurde sie von Frau Emmert-Neumann begrüßt, die den Kindern anschließend alles über das Entstehen eines Buches erzählte. Dabei erfuhren die Schüler*innen, welche Schritte von der ersten Idee bis hin zum Verkauf eines Buches notwendig sind. Besonders beeindruckend war für die Fünftklässler*innen die Vielzahl der Berufe, die mit der Entstehung eines Buches verbunden sind. Anschließend konnten die Kinder Fragen stellen und sich die Buchhandlung genauer ansehen, bevor zum Abschied alle das Buch „Der geheime Kontinent“ geschenkt bekamen. Die besonders Lesebegeisterten können nun am Schreib- und Kreativwettbewerb der Stiftung lesen teilnehmen.

Wir danken der Eichendorff-Buchhandlung dafür, uns die Türen zur Welt der Bücher geöffnet zu haben!

Vera Schwind