Schulrugby

Rugby 1

Rugby 2

Stadtschulmeister im Rugby (U16)

 Am 9. Mai ging es wieder einmal um den vermutlich begehrtesten Titel im deutschen Schulrugby: die Heidelberger Stadtschulmeisterschaften.

Das Englische Institut war mit einer U16 und einer U14 Mannschaft vertreten, in der Hoffnung, nächstes Jahr ebenfalls eine U12 Mannschaft stellen zu können. So setzte sich die U14 zu einem großen Teil aus Spieler*innen des jüngeren Jahrgangs zusammen. Umso erfreulicher, dass man nicht nur mit den anderen Mannschaften mithalten konnte, sondern den ein oder anderen Favoriten ärgern konnte, und das Turnier letztlich auf einem zufriedenstellenden 5. Platz beendete.

Die U16 startete mit einem furiosen 3:1 Sieg gegen den Dauerrivalen vom Elisabeth-von-Thadden-Gymnasium, gegen den man in den vergangenen Jahren regelmäßig noch den Kürzeren gezogen hatte. Die Spieler*innen um Kapitän Lino Hittel konnten immer wieder durch aggressives Verteidigen an den offenen Gedrängen den Ball gewinnen, und ließen ihrem Gegner kaum Möglichkeiten zur Spielentfaltung. Nachdem die zweite Partie gegen das vermeintlich schwächere Team des Bunsen-Gymnasiums in einem glücklichen Unentschieden endete, machten die E.I.-Rugger mit der zweiten Mannschaft des Thadden-Gymnasiums kurzen Prozess (6:1) und untermauerten so eindrucksvoll ihren verdienten Titelgewinn. Erfreulich aus Sicht der Betreuer war der Umstand, dass einige neue Rugbytalente entdeckt werden konnten. Sowohl in der U14 als auch in der U16 zeichneten sich einige Spieler durch kompromissloses Balltragen und intuitives Spielverständnis aus, ohne vorher jemals Rugby gespielt zu haben. Wer würde schon von einem Fußballer erwarten sich auf einen am Boden liegenden Ball zu werfen, und ihn nicht mit dem Fuß Richtung Heidelberger Zoo zu schießen?

Patrik Ruhstorfer

 

 

Bild 1: Die erfolgreichen Stadtschulmeister*innen der U16: v.l.n.r. Betreuer Patrik Ruhstorfer, Jonathan Teigland, Morice Betz, Philip Schnabel, Lino Hittel (C), Norah Markl Fernandes, Julius Specht, Constantin Zimmermann, Dion Zanders, Chris Reese, liegend: Leon Everts, Liva Diler

Bild 2: Die U14 des E.I.: hintere Reihe v.l.n.r. Mia Purrucker, Tabea van Appen, Cara Janke, Philipp Purrucker, Moritz Friedrich, Betreuer Vincent Fromm & Noah Douglas; vorne v.l.n.r. Sonja van Appen, Adrian Lee, Tom Tricks, Jonah Jann, Jona Douglas