Umweltwochen der SMV

SchülerHannah Lee (li.) und Elise Köster am SMV- Brett

Ein Virus hält die Welt auf Trab – und zwingt die Menschen, sich auf das Wesentliche zu besinnen. Während wir zu Hause bleiben mussten, um uns und andere zu schützen, schien sich die Natur etwas zu erholen. Durch den reduzierten Auto- und Flugverkehr sank der Schadstoffgehalt in der Luft und durch den geringeren Schiffsbetrieb wurden in manchen italienischen Häfen wieder Delfine gesichtet. Dies sind nur einzelne Beispiele, die uns zeigen, wie wichtig es ist, sich für unsere Umwelt und einen nachhaltigen Umgang mit ihr einzusetzen.

Auch unsere Schüler*innen sind sich dieser Aufgabe bewusst und haben bereits zu Beginn des Schuljahres unter der Leitung von Flavia Rückert (K2) begonnen, eine Umweltwoche zu planen. Da die ganzen Aktivitäten bedingt durch Corona leider nicht wie geplant an der Schule stattfinden konnten, haben sich drei Schülerinnen der SMV eine großartige Alternative überlegt. Wenn bereits alle Schüler*innen digital unterrichtet werden – wieso dann nicht auch mit der Umweltwoche online gehen? Gesagt getan: schon war ein padlet erstellt, welches unsere Schülersprecherin Isabel Jürgens (11a), Elise Köster und Hannah Lee (beide 10b) eifrig mit vielen interessanten Fakten zum Thema Umwelt füllten. Seit dem 6. Juli können nun alle auf den Link für diese bunte Informations- und Ideensammlung zugreifen und sich unter anderem Anregungen holen, wie man eigene Bodylotion herstellt, Plastikreste sinnvoll upcycelt oder seinen Alltag mit einfachen Tipps und Tricks nachhaltiger gestalten kann. Natürlich fehlt es auch nicht an wichtigen Informationen zu den Themen „Gesunde Ernährung“, „Insektensterben“ und „Plastikverbrauch“, welche die Schüler*innen des E.I.s zum Nachdenken und Handeln anregen sollen. Für all diejenigen, die die Herausforderung suchen, gibt es acht Challenges zu absolvieren, die unter anderem einen autofreien Tag und ein vegetarisches Essen beinhalten. Letzteres ließ sich dank den Kochkünsten unserer Milchbar-Köchin Mary Schütt bereits an den vergangenen Dienstagen beim Veggie Day erfüllen.

Das padlet findet man unter folgendem Link:

https://de.padlet.com/srk4/smv_ei

Schauen doch auch Sie vorbei und erfahren Sie, wo in Heidelberg  nachhaltiges Einkaufen möglich ist oder welches der nächste lehrreiche Film für den Kinoabend sein kann.

Wir danken der SMV für Ihr kontinuierliches Engagement!

 Julia Hassert, Verbindungslehrerin