Bildende Kunst am Englischen Institut

Mittel- und Unterstufe

Im Fach Bildende Kunst erproben und erlernen die Schüler*innen die unterschiedlichsten künstlerischen Techniken und experimentieren mit diversen Materialien. Dabei werden alle künstlerischen Schaffensfelder, also Malerei und Grafik, Plastik und Architektur, sowie moderne Medien und Design miteinbezogen. Ein wesentliches Kennzeichen des Kunstunterrichts ist die Verschränkung von theoretischen und praktischen Inhalten. Ausgehend von Werken aus der Kunstgeschichte und aktuellen künstlerischen Positionen schaffen die Schülerinnen und Schüler eigene Arbeiten, entwickeln im Hinblick auf konkrete Aufgabenstellungen kreative Lösungen und erlernen handwerkliche Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Kursstufe

In der Unterstufe wird das Fach zweistündig unterrichtet, ab Klasse 8 bis 10 bzw. 11 wechselt sich Bildende Kunst halbjährlich mit Musik ab. Ab der Kursstufe 1 kann Kunst dann als zweistündiges Basisfach gewählt werden oder auch als fünfstündiger Leistungskurs, für den sich bei uns am E.I. jährlich viele Schüler*innen mit am Ende vielen guten und sehr guten Ergebnissen entscheiden. Die Kursstufe bietet neben einer verstärkten theoretischen Auseinandersetzung und Analyse von Werken aus der Kunstgeschichte sowie zeitgenössischer Kunst auch Raum, um intensiv praktisch arbeiten zu können. Die Abiturprüfung am Ende des Leistungskurses trägt dem Rechnung, indem sie gleichwertig aus einer schriftlichen Prüfung und einer fachpraktischen Prüfung besteht. Dabei werden sowohl im 2-Stünder als auch im 5-Stünder zwei aus drei möglichen Schwerpunktthemen ausgewählt und innerhalb der vier Halbjahre der Kursstufe behandelt.

Köln von Jonathan Dahm

Um Kunst machen und erleben zu können, beteiligen wir uns an verschiedenen Wettbewerben, machen gerne Ausflüge und besuchen Museen oder Bauwerke.

Eine Auswahl der im Kunstunterricht entstandenen Arbeiten kann stets im Schulhaus bewundert werden: die Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik und Fotografie im Treppenhaus, Architekturmodelle oder plastische Arbeiten in unserer Vitrine im ersten Stock, sowie aktuelle Projekte und Arbeiten in unseren beiden Glaskästen im Treppenturm bei der Milchbar. Eine vielseitige Auswahl an Eindrücken finden sich außerdem hier auf der Homepage.

Marie-Lena Schwab